Willkommen bei der Datenschutzerklärung von new media training.
new media training respektiert Ihre Privatsphäre und ist dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet.

Inhalt der Datenschutzerklärung

  1. Einleitung
  2. Das Unternehmen new media training und unsere Webseiten
  3. Personenbezogene Daten, die wir über Sie erheben
  4. Wie werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben?
  5. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen
  6. Erklärung der Rechtsgrundlagen, auf die sich die Verarbeitung personenbezogener Daten stützt (Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten gem. Art. 30 Abs. 1 DS-GVO)
  7. Werbung, Marketing und Ihre Kommunikationspräferenzen
  8. Cookies
  9. Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten
  10. Zahlungsangaben
  11. Internationale Datenübertragungen
  12. Datensicherheit
  13. Links Dritter
  14. Aufbewahrung von Daten
  15. Ihre gesetzlichen Rechte
  16. Datenschutzbestimmungen der auf dieser Webseite verwendeten Dienste im Detail
    1. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook
    2. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google AdSense
    3. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)
    4. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Remarketing
    5. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google+
    6. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google-AdWords
    7. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram
    8. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Jetpack für WordPress
    9. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von LinkedIn
    10. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Pinterest
    11. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Twitter
    12. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Xing
    13. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube
    14. Datenschutzbestimmungen zu PayPal als Zahlungsart
  17. Wie Sie sich mit new media training in Angelegenheiten des Datenschutzes in Verbindung setzen können
  18. Eine kleine Bitte von new media training an Sie
  19. Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie
  20. Quellen

1. Einleitung

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt Ihnen, wie new media training Ihre personenbezogenen Daten nutzt, wenn Sie unsere Website besuchen, mit uns z. B. über E-Mail oder Formulare interagieren und Dienstleistungen buchen. Sie informiert Sie auch über Ihre Datenschutzrechte und wie Sie durch die Rechtsnormen im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) geschützt werden.

Es ist wichtig, dass Sie diese Datenschutzrichtlinie lesen! Hier erfahren Sie, wie und warum wir Ihre Daten nutzen.
Diese Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt am Mittwoch, 23. Mai 2018 aktualisiert.

Wenn Sie Fragen haben oder Ihre Datenschutzrechte ausüben möchten, folgen Sie bitte den Anleitungen in dieser Datenschutzrichtlinie unter Wie Sie sich mit new media training in Angelegenheiten des Datenschutzes in Verbindung setzen können.

2. Das Unternehmen new media training und unsere Webseiten

new media training bietet Schulungen, Beratungen und Dienstleistungen rund um den großen Bereich der Datenverarbeitung an. Dabei fokussieren wir uns auf Office-Anwendungen, Bild- und Videobearbeitung, Gestaltung von Druckerzeugnissen, Präsentationen und Webseiten, Präsentationstechniken und der allgemeinen Produktivität am Arbeitsplatz. Mit unseren Dienstleistungen wenden wir uns an jede Form von Unternehmen, Vereinen oder Institutionen und an Privatpersonen, die wir in unserem Schulungszentrum oder am Arbeitsplatz schulen.

Das Schulungszentrum von new media training hat seinen Sitz in der
Eschenstraße 81, 42283 Wuppertal, Deutschland.

Die Postanschrift lautet
new media training, c/o Stefan Lohkamp, Waldhof 7, 42283 Wuppertal, Deutschland.

Auf unserer Webseite https://nmtraining.de bieten wir Interessenten die Möglichkeit, sich unverbindlich über unser Angebot zu informieren, Kursinhalte kennenzulernen, über einen Online-Kalender unsere Verfügbarkeit zu prüfen, Anfragen per E-Mail oder Formular zu übermitteln und für einige Angebote Tickets kostenfrei oder kostenpflichtig zu beziehen.

Zur besseren Nachhaltigkeit unserer Schulungen erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, sich an unserem Online-Campus anzumelden und dort kostenfrei Fragen zu den geschulten Programmen zu stellen. Fragen, Profilinformationen und Antworten sind öffentlich und können von allen Besuchern der Seite https://campus.nmtraining.de eingesehen werden.

Die Webseiten von new media training sind nicht für Kinder bestimmt, und wir erheben nicht wissentlich Daten in Bezug auf Kinder.

Stefan Lohkamp ist als Inhaber von new media training der Datenverantwortliche, der für diese Website und die gesamte Handhabung der personenbezogenen Daten verantwortlich ist, die durch oder im Auftrag von new media training vorgenommen wird.

Einen Datenschutzbeauftragten gem. Datenschutz-Grundfverordnung muss new media training nicht bestellen.

Wenn wir in dieser Datenschutzerklärung die Begriffe „wir“, „uns“ oder „unser“ verwenden, beziehen wir uns auf das Unternehmen new media training, das, in Person von Stefan Lohkamp, für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist.

3. Personenbezogene Daten, die wir über Sie erheben

Personenbezogene Daten oder persönliche Informationen sind alle Informationen über eine natürliche Person, durch die die betreffende Person identifiziert werden kann. Sie schließen keine Daten ein, bei denen die Identität entfernt wurde (anonyme Daten).

Wir sammeln eine Reihe von Informationen über unsere Auftraggeber und Besucher der Website von new media training und dem angeschlossenen Online Campus. Diese personenbezogenen Daten fallen unter die folgenden Kategorien:

Identitätsdaten umfassen den Titel, den Vornamen, den Nachnamen, den Benutzernamen oder ähnliche Identifikatoren und Ihr Passwort. Wenn Sie über soziale Medien mit uns interagieren, kann dies auch Ihren Benutzernamen in sozialen Medien einschließen.

Kontaktdaten umfassen die Rechnungsadresse, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und unter Umständen Ihre Benutzernamen bei anderen Diensten wie z. B. Facebook, Twitter oder Instagram.

Teilnehmerdaten werden nur im Auftragsfall erhoben und können Teilnehmerlisten, den Namen, den Titel, die Abteilung, den Standort, die E-Mail-Adresse, Informationen über bestimmte Kenntnisse und Musterdokumente enthalten.

Finanzdaten werden nur im Auftragsfall erhoben und umfassen die Angaben zu Ihrer Bankverbindung, zu PayPal und zu Bezahlkarten.

Transaktionsdaten werden nur im Auftragsfall erhoben und umfassen Angaben zu Zahlungen an Sie und von Ihnen und sonstige Einzelheiten zu den Produkten und Dienstleistungen, die Sie von uns erworben haben.

Profildaten umfassen Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort, Einkäufe oder Bestellungen, die Sie vorgenommen haben, Präferenzen, Feedback und Antworten auf Umfragen, sowie Profildaten, die Sie hinzugefügt haben (z. B. Profilbilder, eine kurze Beschreibung Ihrer Person).

Technische Daten umfassen die Internet-Protocol-(IP)-Adresse, Ihre Anmeldedaten, Browsertyp und -version, Einstellungen zur Zeitzone und zum Standort, Browser-Plug-in-Typen und -Versionen, Betriebssystem und Plattform und sonstige Technologie auf den Geräten, die Sie für den Zugriff auf unsere Webseiten nutzen.

Nutzungsdaten umfassen Informationen darüber, wie Sie unsere Website, unsere Produkte und unsere Dienstleistungen nutzen.

Tracking-Daten umfassen Informationen, die wir oder andere über Cookies und ähnliche Technologien zur Nachverfolgung (Tracking), erfassen.

Marketing- und Kommunikationsdaten umfassen Ihre Präferenzen in Bezug auf den Empfang von Direktwerbung von uns sowie Ihre Kommunikationspräferenzen.

Wir sammeln keine besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten über Sie (dies beinhaltet Angaben über ihre rassische oder ethnische Herkunft, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Sexualleben, sexuelle Orientierung, politische Meinungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Informationen über Ihre Gesundheit und genetische und biometrische Daten). Wir erfassen ebenfalls keine Angaben über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten.

Beachten Sie bitte, dass wir Ihnen möglicherweise die gewünschten Dienstleistungen nicht erbringen können, wenn Sie sich dazu entschließen, uns keine personenbezogenen Daten anzugeben oder bestimmte Einwilligungen zur Kontaktaufnahme verweigern.

4. Wie werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben?

Wir nutzen verschiedene Methoden, um Daten von Ihnen oder über Sie zu erheben, einschließlich folgender:

Direkte Interaktionen. Sie können uns Ihre Identitäts-, Kontakt-, Teilnehmer- und Finanzdaten angeben, indem Sie Formulare ausfüllen oder per Post, Telefon, E-Mail oder über Chats oder soziale Medien mit uns kommunizieren. Dies schließt personenbezogene Daten ein, die Sie angeben, wenn Sie:

  • sich für den Bezug des Newsletter anmelden;
  • Anfragen stellen oder die Übersendung von Informationen an Sie anfordern;
  • ein Konto auf unserer Website erstellen;
  • unsere Produkte oder Dienstleistungen bestellen;
  • um die Zusendung von Werbematerial an Sie bitten;
  • in sozialen Medien mit uns in Verbindung treten;
  • sich an einem Wettbewerb, einer Werbeveranstaltung oder einer Umfrage beteiligen;
  • Kommentare oder Reviews zu unseren Produkten und Dienstleistungen abgeben;
  • Feedbackbögen nicht anonym ausfüllen; oder
  • Teilnehmerinformationen zur Erstellung von Namensschildern, Zertifikaten, Feedbackbögen und Zusendung von Codes zur Anmeldung am Online-Campus zusenden

Automatisierte Technologien oder Interaktionen. Wenn Sie mit uns interagieren, einschließlich der Interaktion über die Webseiten https://nmtraining.de oder https://campus.nmtraining.de, können wir automatisch technische Daten über Ihre Ausrüstung und über Ihre Handlungen beim Surfen erheben. Wir können auch Tracking-Daten sammeln, wenn Sie unsere Website benutzen oder wenn Sie auf eine unserer Anzeigen klicken (einschließlich der Anzeigen, die auf Websites Dritter angezeigt werden).

Drittquellen oder öffentlich verfügbare Quellen. Wir können personenbezogene Daten über Sie von verschiedenen Arten von Dritten erhalten, wie etwa:

  • Technische Daten und/oder Tracking-Daten von Analysedienstanbietern (z. B. Google Analytics), Werbenetzwerken (z. B. Google AdWords) und Informationssuchdienstanbietern;
  • Kontakt-, Finanz- und Transaktionsdaten von Anbietern von Zahlungsdienstleistungen (z. B. PayPal) und Dienstleistungen zur Betrugsbekämpfung; und
  • Daten von Dritten, soweit es denen gesetzlich gestattet ist oder sie Ihre Einwilligung haben, Ihre personenbezogenen Daten an uns weiterzugeben, wie etwa über Social-Media-Seiten oder Bewertungsseiten.

5. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur nutzen, wenn uns dies gesetzlich gestattet ist. Zumeist werden wir Ihre personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen nutzen:

  • Wenn wir den Vertrag erfüllen müssen, den wir mit Ihnen abschließen oder abgeschlossen haben. Ein Vertrag kommt beispielsweise dann zustande, wenn Sie unsere Schulungen buchen oder Tickets kaufen.
  • Wenn wir gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Verpflichtungen befolgen müssen. Beispielsweise die Aufzeichnung unserer Umsätze zur Erfüllung steuerlicher Pflichten.

Im Allgemeinen stützen wir uns nicht auf Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, außer in Fällen, in denen dies gesetzlich vorgeschrieben ist, beispielsweise im Zusammenhang mit der Zusendung bestimmter Mitteilungen im Rahmen der Direktwerbung.

Wenn unsere Rechtsgrundlage in Ihrer Einwilligung besteht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

6. Erklärung der Rechtsgrundlagen, auf die sich die Verarbeitung personenbezogener Daten stützt (Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten gem. Art. 30 Abs. 1 DS-GVO)

In unserem Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten gem. Art. 30 Abs. 1 DS-GVO zeigen wir Ihnen eine Beschreibung aller Arten, auf die wir Ihre personenbezogenen Daten zu nutzen beabsichtigen, und vermerkt, auf welche Rechtsgrundlagen wir uns dabei stützen. Wir haben, soweit zutreffend, auch angegeben, welches unsere berechtigten Interessen sind.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten, abhängig von dem speziellen Zweck, zu dem wir Ihre Daten nutzen, auch aus mehreren berechtigten Gründen verarbeiten können.

Wir nehmen keine automatisierte Entscheidungsfindung vor.

Wenn Sie Fragen dazu haben, brauchen Sie sie nur zu stellen. Siehe unten “Wie Sie sich mit new media training in Angelegenheiten des Datenschutzes in Verbindung setzen können”.

7. Werbung, Marketing und Ihre Kommunikationspräferenzen

Wir können Ihre Identitäts- und Kontaktdaten, technischen Daten, Tracking-, Nutzungs- und Profildaten nutzen, um uns ein Bild davon zu machen, was Sie möglicherweise wünschen oder benötigen könnten oder was für Sie von Interesse sein könnte. Auf diese Weise entscheiden wir, welche Produkte, Dienstleistungen und Angebote für Sie relevant sein können und informieren Sie über diese. Das bezeichnen wir als Direktwerbung.

Direktwerbung können wir mittels E-Mail, Telefon, Textnachricht oder per Post übermitteln. Sie könnten beispielsweise den Newsletter im Posteingang Ihres E-Mail-Postfachs finden oder es landet ein tolles Angebot in Ihrem echten Briefkasten.
Wir sind immer sehr darum bemüht, wirklich klar darzustellen, was wir tun und welche Mitteilungen wir Ihnen zusenden. Sei es, dass Sie sich dazu entschließen, ein Formular auszufüllen, im Rahmen der Erstellung eines Kontos, bei der Nutzung des Online-Campus, bei der Buchung von Tickets oder beim Newsletter-Abonnement.

Dabei haben Sie jederzeit das Recht, Ihre Meinung zu ändern und „Nein, danke“ zu sagen und sich abzumelden. Beim Newsletter ist der einfachste Weg, sich vom Bezug abzumelden, die Nutzung des Abmelde-Links am Ende der Mitteilung. Für alle anderen Änderungswünsche nutzen Sie bitte entweder das Portal des Online-Campus oder eine formlose Mail, aus der Ihre Wünsche eindeutig abzuleiten sind.

Natürlich gibt es viele verschiedene Wege auf denen Sie Werbung für new media training an unterschiedlichen Orten sehen werden, und nicht alle von ihnen beruhen auf der Nutzung von personenbezogenen Daten – manchmal kaufen wir einfach Werbung auf Websites und in sozialen Medien. Wenn Sie Werbeanzeigen von new media training auf Websites und in sozialen Medien sehen, sind diese möglicherweise nicht speziell an Sie gerichtet, sondern wir könnten einfach ein Gebot für die Werbefläche abgegeben haben. Im Folgenden sind aber einige Dinge beschrieben, die wir speziell an Sie gerichtet tun können:

  • E-Mails, beispielsweise der Newsletter, Informationen über neue Antworten zu Ihren Fragen im Online-Campus oder Hinweise auf neue Kommentare zu Ihren Aktivitäten auf dem Online-Campus;
  • Textnachrichten, beispielsweise mit Preisnachlass-Codes;
  • Werbesendungen per Post, wie etwa stark ermäßigte oder neue Angebote; und/oder
  • Telefonanrufe, um Ihnen etwas mitzuteilen, das für Sie und Ihr Unternehmen relevant sein könnte.

Wir arbeiten auch mit Partnern zusammen, um die Reichweite unserer Werbung zu prüfen und zu fördern, und setzen aus diesem Grund Instrumente zur Analyse und erneuten Zielausrichtung (Retargeting) ein. Wir nutzen Tracking-Daten, um relevante Online-Werbung, auch über Websites und soziale Medien, zu übermitteln.

Tracking-Daten und insbesondere Cookies helfen uns, Website-Werbung und Werbung über soziale Medien zu übermitteln.
Cookies können uns auch sagen, ob Sie eine bestimmte Anzeige gesehen haben und wie viel Zeit seitdem vergangen ist. Dies ist hilfreich, weil es bedeutet, dass wir die Effektivität unserer Anzeigen kontrollieren können und prüfen können, wie oft unsere Werbung angezeigt wurde. Cookies helfen uns auch dabei festzustellen, ob Sie eine Werbe-E-Mail geöffnet haben, weil wir Ihnen nichts zuschicken möchten, was Sie nicht lesen.

Wenn Sie weitere Informationen über Tracking-Daten und insbesondere Cookies erhalten möchten, siehe unten den Abschnitt “Cookies”.

Fast alle Cookies, die mit der Werbung zusammenhängen, sind Bestandteil der Online-Werbenetzwerke von Drittanbietern. Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie kontrollieren können, welche Werbung Sie online sehen, beachten Sie die Abmeldeprogramme, die von der European Interactive Digital Advertising Alliance für Anwender in Deutschland eingerichtet wurden.

Wir haben keine Kontrolle über Cookies, die von Werbenetzwerken platziert werden.

8. Cookies

Sie können dem obigen Abschnitt Werbung, Marketing und Ihre Kommunikationspräferenzen entnehmen, dass Cookies ein Instrument sind, das wir (und jeder andere, der online arbeitet) zur Werbung nutzen. Cookies werden aber auch zu weiteren Verwendungszwecken eingesetzt.

Cookies helfen, damit https://nmtraining.de und https://campus.nmtraining.de besser arbeiten, und leisten im Hintergrund eine Menge Unterstützung, die Nutzung der Webseiten deutlich zu vereinfachen. Sie würden eine ganze Menge vermissen, wenn es keine Cookies mehr gäbe – etwa, dass Sie sich einfach anmelden und von Seite zu Seite bewegen können, und dass die Sachen in Ihrem Einkaufskorb bleiben, während Sie die Seite verlassen und sich andere Seiten betrachten.

Andere Cookies sammeln Informationen darüber, wie die Besucher https://nmtraining.de und https://campus.nmtraining.de nutzen, beispielsweise welche Seiten die Besucher am häufigsten aufrufen, und ob Sie von Webseiten Fehlermeldungen bekommen. Diese Cookies sammeln keine Informationen, anhand derer ein Besucher identifiziert werden kann. Die gesamten von diesen Cookies gesammelten Informationen werden zusammengefasst und zur Verbesserung der Arbeitsweise von https://nmtraining.de und https://campus.nmtraining.de verwendet.

Es gibt auch Cookies, mit denen sich https://nmtraining.de und https://campus.nmtraining.de die von Ihnen getroffenen Auswahlentscheidungen merken kann (wie etwa Ihren Benutzernamen, Ihre Sprache oder die Kurse, die Sie besucht haben) und verbesserte, persönlichere Merkmale anbieten kann. Diese Cookies können auch dazu verwendet werden, die Änderungen zu speichern, die Sie an der Textgröße, den Schriftarten und anderen Teilen der Webseiten vorgenommen haben, die Sie benutzerspezifisch gestalten können. Sie können auch zur Erbringung von Dienstleistungen genutzt werden, die Sie angefordert haben, beispielsweise zur Übermittlung von Fragen und Antworten, zur Betrachtung eines Videos oder zur Einstellung eines Kommentars in einem Blog.

Es gibt Cookies, die Informationen über Ihre Surfgewohnheiten sammeln, um die Ihnen übermittelte Werbung für Sie und Ihre Interessen relevanter zu machen (siehe oben Abschnitt “Werbung, Marketing und Ihre Kommunikationspräferenzen”). Sie werden gewöhnlich mit unserer Erlaubnis von Werbenetzwerken platziert. Sie speichern, dass Sie eine Website besucht haben, und diese Information wird an andere Organisationen, wie etwa werbetreibende Unternehmen übermittelt. Recht häufig sind zielgerichtete Cookies oder Werbe-Cookies mit der Funktionalität der Website verbunden, die von der anderen Organisation bereitgestellt wird.

Wenn Sie https://nmtraining.de oder https://campus.nmtraining.de nutzen, können Cookies von Dritten an Ihr Gerät oder Ihren Browser gesandt werden, beispielsweise, wenn eingebettete Inhalte und Links zu sozialen Netzwerken genutzt werden. Es ist wichtig für Sie zu wissen, dass wir keinen Zugriff auf und keine Kontrolle über Cookies haben, die von diesen Unternehmen oder Websites Dritter verwendet werden. Wir empfehlen, dass Sie die Websites Dritter auf weitere Informationen über deren Cookies und wie sie verwaltet werden können überprüfen.

Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies können Sie hier erhalten, etwa zu wem sie gehören, ihre Kennung und warum sie verwendet werden. Wir haben auch Links zu Websites Dritter aufgeführt, auf denen Sie mehr erfahren können. Unter Datenschutzbestimmungen der auf dieser Webseite verwendeten Dienste im Detail finden Sie die ausführlichen Beschreibungen unserer Dienste.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er alle oder bestimmte Browser-Cookies ablehnt oder Sie warnt, wenn Websites Cookies setzen oder auf sie zugreifen. Wenn Sie Cookies deaktivieren oder ablehnen, beachten Sie bitte, dass einige Inhalte dieser Website möglicherweise nicht mehr zugänglich sind oder nicht ordnungsgemäß funktionieren.

9. Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an die unten angegebenen Parteien zu den in dieser Datenschutzrichtlinie festgelegten Zwecken weitergeben. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch weitergeben, wenn dies anderweitig gesetzlich erlaubt ist.

Wir können personenbezogene Daten an die folgenden Kategorien von Dritten weitergeben:

  • Lieferanten und Dienstleister (wie etwa Anbieter von technischen Diensten, Dienstleister für die Zahlungsverarbeitung und die Betrugsbekämpfung, Hersteller und Post- und Kurierdienste);
  • andere Schulungsanbieter, die in unserem Auftrag Schulungen bei Ihnen durchführen;
  • Steuerberater, Abschlussprüfer und professionelle Berater, wie Banken, Anwälte, Buchhalter und Versicherer; und
    Staatliche Stellen, Aufsichtsstellen und Vollzugsbehörden.

Wir geben personenbezogene Daten speziell an folgende Dritte weiter:

  • All-inkl
    Das deutsche Unternehmen, welches uns den Webspace für die Internetseiten von new media training zu Verfügung stellt. Dort werden die Benutzerinformationen, Einkäufe, Fragen und Kommentare abgespeichert.
    Der Serverstandort ist Deutschland.
  • Google G Suite
    Wir verwenden die G Suite von Google zur Kommunikation. Auf den Servern werden E-Mails, Kontakte, Kalender und Dokumente DS-GVO-konform gespeichert.
    Der Mailverkehr mit info@nmtraining.de wird per TSL sicher übertragen. Per DKIM ist unsere Domaine als Absender verifizierbar und Mails mit sensiblen Inhalten werden per S/MIME verschlüsselt versandt.
  • Google Drive (OneGoogle)
    Wir verwenden die Dienste von Google Drive (One Google) zur Sicherung und zum Austausch von Dokumenten. Alle Dokumente mit personenbezogenen Daten liegen dort in extra verschlüsselten Tresoren. Die Schlüssel bestehen aus einem öffentlichen und einem persönlichen Teil. Ohne beide Teile des Schlüssels sind weder Dateinamen, noch die Inhalte lesbar.
  • Dropbox
    Wir verwenden die Dienste von Dropbox zur Sicherung und zum Austausch von Dokumenten. Alle Dokumente mit personenbezogenen Daten liegen dort in extra verschlüsselten Tresoren. Die Schlüssel bestehen aus einem öffentlichen und einem persönlichen Teil. Ohne beide Teile des Schlüssels sind weder Dateinamen, noch die Inhalte lesbar.
  • Mailchimp
    Mailchimp ist unser Anbieter für E-Mail-Marketing und Newsletter und greift auf die Namen, die E-Mail-Adressen der Abonnenten zu.

Wir geben auch jene Daten an Dritte weiter, die mit der Werbung, dem Retargeting und analytischen Diensten befasst sind. Beachten Sie bitte den obigen Abschnitt Cookies, einschließlich der Cookie-Liste, wo sie weitere Informationen darüber erhalten, wer diese Dritten sind.

Wir verlangen von allen Dritten, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu respektieren und sie im Einklang mit den Gesetzen zu behandeln. Wir gestatten unseren externen Dienstleistern nicht die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für deren eigene Zwecke und erlauben ihnen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur zu bestimmten Zwecken und nach Maßgabe unserer Anweisungen.

10. Zahlungsangaben

new media training bedient sich der Deutschen Bank (Zahlungsbedingung „Rechnung“) und des externen Zahlungsverarbeiters PayPal (bei der Buchung über unsere Webseite) zur Verarbeitung der für die Produkte und Dienstleistungen zu leistenden Zahlungen.

Bei Zahlungen über PayPal werden Ihre Konto- oder Kreditkartendaten direkt von Ihrem Browser an diesen Zahlungsabwicklungsdienst übermittelt. Dies bedeutet, dass das Bezahlformular entweder außerhalb der Website liegt oder in einem Rahmen auf der Bezahlseite angezeigt wird.

Details zu PayPal finden Sie unter 16.14. Datenschutzbestimmungen zu PayPal als Zahlungsart.

11. Internationale Datenübertragungen

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übertragen, werden wir das geltende Datenschutzrecht beachten. Einige der Mechanismen, die wir für eine internationale Übertragung von Daten verwenden können, sind:

  • Die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt an ein Land, für das die Europäische Kommission amtlich festgestellt hat, dass es ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten bietet.
  • Wir können spezielle von der Europäischen Kommission genehmigte Verträge verwenden, mit denen die personenbezogenen Daten denselben Schutz erhalten, den sie in Europa genießen (die sogenannten „EU-Standardvertragsklauseln“).
  • Wenn wir in den USA ansässige Anbieter einsetzen, können wir Daten an diese übertragen, wenn sie dem „Datenschutzschild“ (Privacy Shield) angehören, was von ihnen verlangt, dass sie für die zwischen Europa und den USA übertragenen personenbezogenen Daten einen gleichartigen Schutz bieten müssen. Wenn der Anbieter nicht nach dem EU-US-Privacy-Shield zertifiziert ist, können wir die EU-Standardvertragsklauseln verwenden.

Viele unserer externen Drittanbieter sind außerhalb des EWR ansässig, sodass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch diese mit einer Datenübertragung außerhalb des EWR verbunden ist.

12. Datensicherheit

Wir haben geeignete Sicherheitsmaßnahmen eingerichtet, um den versehentlichen Verlust oder die unbefugte Nutzung oder den unbefugten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten oder deren Veränderung oder Offenlegung zu verhindern. Außerdem beschränken wir den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf Dritte, die aus geschäftlichen Gründen von ihnen Kenntnis nehmen müssen. Sie werden Ihre personenbezogenen Daten nur nach unseren Anweisungen verarbeiten.

Wir haben Verfahren eingerichtet, um vermuteten Verletzungen der Sicherheit von personenbezogenen Daten zu begegnen, und werden Sie und die zuständigen Aufsichtsbehörden innerhalb von 72 Stunden über eine Verletzung des Datenschutzes benachrichtigen, wenn wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind.

13. Links Dritter

Diese Website kann Links zu Webseiten, Plug-ins und Anwendungen Dritter enthalten (beispielsweise die Möglichkeit zur Anmeldung mit Facebook). Das Anklicken dieser Links oder die Ermöglichung dieser Verbindungen kann Dritten die Möglichkeit geben, Daten über Sie zu erfassen oder weiterzugeben.

Wir haben keine Kontrolle über diese Websites Dritter und sind nicht für deren Datenschutzerklärungen verantwortlich. Wenn Sie unsere Website verlassen, empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzrichtlinie jeder Website zu lesen, die Sie besuchen.

14. Aufbewahrung von Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur solange speichern, wie dies zur Erfüllung der Zwecke notwendig ist, zu denen wir sie erfasst haben, einschließlich zum Zwecke der Erfüllung sämtlicher rechtlicher Anforderungen und der Buchhaltungs- oder Berichtserfordernisse.

Um die angemessene Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten festzulegen, berücksichtigen wir die Menge, die Art und die Sensibilität der personenbezogenen Daten, das mögliche Risiko von Schäden aufgrund der unbefugten Nutzung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten und ob wir diese Zwecke mit anderen Mitteln erreichen können, sowie die geltenden gesetzlichen Anforderungen.

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Grunddaten zu unseren Kunden (einschließlich Kontakt-, Identitäts-, Finanz- und Transaktionsdaten) von dem Zeitpunkt an, zu dem sie nicht mehr Kunden bei uns sind, zehn Jahre lang für steuerliche Zwecke aufzubewahren.

Unter bestimmten Umständen können Sie uns zur Löschung Ihrer Daten auffordern; siehe den nachfolgenden Abschnitt Ihre gesetzlichen Rechte für weitere Informationen.

In manchen Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten zu Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken anonymisieren (sodass sie nicht länger eine Verbindung zu Ihnen aufweisen). In diesem Fall können wir die entsprechenden Informationen unbefristet nutzen, ohne Sie weiter zu benachrichtigen.

15. Ihre gesetzlichen Rechte

Durch die Datenschutz-Grundverordnung haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten folgende Rechte nach den Datenschutzgesetzen:

  • Das Recht, informiert zu werden
    Dies ist eine Verpflichtung für uns, Sie darüber zu informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen (und das ist es, was wir in dieser Datenschutzrichtlinie tun).
  • Das Recht auf Auskunft
    Das ist das Recht, eine sogenannte „Auskunftsanforderung der betroffenen Person“ zu stellen, mit der Sie eine Kopie der personenbezogenen Daten anfordern, die wir über Sie gespeichert haben.
  • Das Recht auf Berichtigung
    Das ist das Recht, uns zur Berichtigung von personenbezogenen Daten über Sie zu veranlassen, die gegebenenfalls unvollständig oder unrichtig sind.
  • Das Recht auf Löschung
    Dieses Recht ist auch als das Recht auf Vergessenwerden bekannt, wonach Sie unter bestimmten Umständen von uns die Löschung der personenbezogenen Daten verlangen können, die wir über Sie haben (sofern nicht ein vorrangiger rechtlicher Grund besteht, aus dem wir sie aufbewahren müssen).
  • Das Recht auf Beschränkung der Verarbeitung
    Das ist ein Recht, nach dem Sie unter bestimmten Voraussetzungen von uns die Unterbrechung der Verarbeitung personenbezogener Daten verlangen können.
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit
    Das ist das Recht, von uns eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem üblichen Format (beispielsweise als eine .csv-Datei) zu verlangen und
  • Das Recht auf Widerspruch
    Das ist das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen (beispielsweise wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns für Zwecke der Direktwerbung widersprechen).

Zur Anwendung und Ausübung dieser Rechte können Sie im Rahmen der DS-GVO viele weitere Informationen finden.
Wenn Sie eines der oben angegebenen Rechte ausüben möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung (siehe “Wie Sie sich mit new media training in Angelegenheiten des Datenschutzes in Verbindung setzen können”).

Sie müssen keine Gebühr bezahlen, um Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten (oder um eines der anderen Rechte auszuüben). Wir können allerdings eine angemessene Gebühr berechnen, wenn Ihre Anfrage offensichtlich unbegründet, wiederholend oder unverhältnismäßig ist. Alternativ können wir unter diesen Umständen die Erfüllung Ihrer Anfrage ablehnen.

Wir müssen möglicherweise bestimmte Angaben von Ihnen anfordern, die uns helfen, Ihre Identität zu bestätigen und uns über Ihr Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (oder auf Ausübung Ihrer sonstigen Rechte) zu vergewissern. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, die gewährleisten soll, dass personenbezogene Daten nicht an eine Person weitergegeben werden, die nicht zu deren Empfang berechtigt ist. Wir können auch mit Ihnen in Kontakt treten und Sie um weitere Informationen in Bezug auf Ihre Anfrage zu bitten, um unsere Beantwortung zu beschleunigen.

Wir sind bemüht, alle berechtigten Anfragen innerhalb eines Monats zu beantworten. Gelegentlich kann es länger als einen Monat dauern, wenn Ihre Anfrage besonders komplex ist oder wenn Sie mehrere Anfragen gestellt haben. In diesem Fall werden wir Sie benachrichtigen und auf dem Laufenden halten.

Sie haben das Recht, jederzeit bei der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW (LDI NRW), eine Beschwerde zu erheben. Wir würden es jedoch schätzen, wenn Sie uns die Möglichkeit geben, Ihr Anliegen zu bearbeiten, bevor Sie sich an die LDI NRW wenden. Setzen Sie sich also bitte zuerst mit uns in Verbindung.

16. Datenschutzbestimmungen der auf dieser Webseite verwendeten Dienste im Detail

16.1. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-­Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen.

Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Facebook­-Komponente (Facebook­ Plug­In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook­-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-­Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook­Plug­Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook­-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook­Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook ­Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“­Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook­ Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält über die Facebook­Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook­Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Facebook-­Account ausloggt.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de­de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

16.2. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google AdSense

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Google AdSense integriert. Google AdSense ist ein Online­Dienst, über welchen eine Vermittlung von Werbung auf Drittseiten ermöglicht wird. Google AdSense beruht auf einem Algorithmus, welcher die auf Drittseiten angezeigten Werbeanzeigen passend zu den Inhalten der jeweiligen Drittseite auswählt. Google AdSense gestattet ein interessenbezogenes Targeting des Internetnutzers, welches mittels Generierung von individuellen Benutzerprofilen umgesetzt wird.

Betreibergesellschaft der Google ­AdSense-­Komponente ist die Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043­1351, USA.

Der Zweck der Google­ AdSense­-Komponente ist die Einbindung von Werbeanzeigen auf unserer Internetseite. Google ­AdSense setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies wird der Alphabet Inc. eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google ­AdSense­-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google­ AdSense-­Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online­Werbung und der Abrechnung von Provisionen an die Alphabet Inc. Zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält die Alphabet Inc. Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-­Adresse der betroffenen Person, die der Alphabet Inc. unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass die Alphabet Inc. ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt.

Zudem kann ein von der Alphabet Inc. bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Google AdSense verwendet zudem sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in Internetseiten eingebettet wird, um eine Logdatei­-Aufzeichnung und eine Logdatei­Analyse zu ermöglichen, wodurch eine statistische Auswertung durchgeführt werden kann. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die Alphabet Inc. erkennen, ob und wann eine Internetseite von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche Links von der betroffenen Person angeklickt wurden. Zählpixel dienen unter anderem dazu, den Besucherfluss einer Internetseite auszuwerten.

Über Google AdSense werden personenbezogene Daten und Informationen, was auch die IP-­Adresse umfasst und zur Erfassung und Abrechnung der angezeigten Werbeanzeigen notwendig ist, an die Alphabet Inc. in die Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert und verarbeitet. Die Alphabet Inc. gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Google­AdSense wird unter diesem Link https://www.google.de/intl/de/adsense/start/ genauer erläutert.

16.3. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web­Analyse­Dienst.

Web­Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web­Analyse­Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web­Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten­-Nutzen­-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google­ Analytics ­Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043­1351, USA.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web­Analyse über Google Analytics den Zusatz „_gat._anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-­Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.
Der Zweck der Google­ Analytics­ Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online­Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google­ Analytics­ Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google ­Analytics ­Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online­ Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-­Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-­Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen.
Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern.
Hierzu muss die betroffene Person ein Browser ­Add­On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser­ Add­On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser­ Add­Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser­ Add­Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser ­Add­On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser­ Add­Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

16.4. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Remarketing

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Dienste von Google Remarketing integriert. Google Remarketing ist eine Funktion von Google­ AdWords, die es einem Unternehmen ermöglicht, bei solchen Internetnutzern Werbung einblenden zu lassen, die sich zuvor auf der Internetseite des Unternehmens aufgehalten haben. Die Integration von Google Remarketing gestattet es einem Unternehmen demnach, nutzerbezogene Werbung zu erstellen und dem Internetnutzer folglich interessenrelevante Werbeanzeigen anzeigen zu lassen.

Betreibergesellschaft der Dienste von Google Remarketing ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043­1351, USA.

Zweck von Google Remarketing ist die Einblendung von interessenrelevanter Werbung. Google Remarketing ermöglicht es uns, Werbeanzeigen über das Google­ Werbenetzwerk anzuzeigen oder auf anderen Internetseiten anzeigen zu lassen, welche auf die individuellen Bedürfnisse und Interessen von Internetnutzern abgestimmt sind.
Google Remarketing setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies wird Google eine Wiedererkennung des Besuchers unserer Internetseite ermöglicht, wenn dieser in der Folge Internetseiten aufruft, die ebenfalls Mitglied des Google­ Werbenetzwerks sind. Mit jedem Aufruf einer Internetseite, auf welcher der Dienst von Google Remarketing integriert wurde, identifiziert sich der Internetbrowser der betroffenen Person automatisch bei Google. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-­Adresse oder des Surfverhaltens des Nutzers, welche Google unter anderem zur Einblendung interessenrelevanter Werbung verwendet.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-­Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

16.5. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google+

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite als Komponente die Google+ Schaltfläche integriert. Google+ ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online­-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Google+ ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Google+ ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043­1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google+ Schaltfläche integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google+ Schaltfläche veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Google+ Schaltfläche von Google herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Genauere Informationen zu Google+ sind unter https://developers.google.com/+/ abrufbar.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Google+ eingeloggt ist, erkennt Google mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Google+ Schaltfläche gesammelt und durch Google dem jeweiligen Google+­ Account der betroffenen Person zugeordnet.

Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Google+­ Buttons und gibt damit eine Google+1 Empfehlung ab, ordnet Google diese Information dem persönlichen Google+­ Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten. Google speichert die Google+1­Empfehlung der betroffenen Person und macht diese in Übereinstimmung mit den von der betroffenen Person diesbezüglich akzeptierten Bedingungen öffentlich zugänglich. Eine von der betroffenen Person auf dieser Internetseite abgegebene Google+1­Empfehlung wird in der Folge zusammen mit anderen personenbezogenen Daten, wie dem Namen des von der betroffenen Person genutzten Google+1­Accounts und dem in diesem hinterlegten Foto in anderen Google ­Diensten, beispielsweise den Suchmaschinenergebnissen der Google­ Suchmaschine, dem Google­Konto der betroffenen Person oder an sonstigen Stellen, beispielsweise auf Internetseiten oder im Zusammenhang mit Werbeanzeigen, gespeichert und verarbeitet. Ferner ist Google in der Lage, den Besuch auf dieser Internetseite mit anderen bei Google gespeicherten personenbezogenen Daten zu verknüpfen. Google zeichnet diese personenbezogenen Informationen ferner mit dem Zweck auf, die unterschiedlichen Dienste von Google zu verbessern oder zu optimieren. Google erhält über die Google+­Schaltfläche immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Google+ eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Google+­Schaltfläche anklickt oder nicht.

Ist eine Übermittlung personenbezogener Daten an Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese eine solche Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Google+­Account ausloggt.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden. Weitere Hinweise von Google zur Google+1­Schaltfläche können unter https://developers.google.com/+/web/buttons­policy abgerufen werden.

16.6. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google-AdWords

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google­ Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google­ Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043­1351, USA.

Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite.
Gelangt eine betroffene Person über eine Google ­Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion­-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Ein Conversion­-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-­Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online­ Shop ­System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-­Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords­-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Conversion­-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-­Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-­Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords­-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google­ AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Mittels des Conversion-­Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-­Adresse des von der betroffenen Person genutzte Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-­Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt.

Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

16.7. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Dienstes Instagram integriert. Instagram ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht.

Betreibergesellschaft der Dienste von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Instagram-­Komponente (Insta­Button) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Instagram­-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente von Instagram herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Instagram­-Komponente gesammelt und durch Instagram dem jeweiligen Instagram-­Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-­Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Instagram­-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Instagram gespeichert und verarbeitet.

Instagram erhält über die Instagram­Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Instagram­Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Instagram-­Account ausloggt.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.

16.8. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Jetpack für WordPress

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Jetpack integriert. Jetpack ist ein WordPress-­Plug­In, welches dem Betreiber einer Internetseite, die auf WordPress aufbaut, zusätzliche Funktionen bietet. Jetpack gestattet dem Internetseitenbetreiber unter anderem eine Übersicht über die Besucher der Seite. Durch die Anzeige von verwandten Beiträgen und Publikationen oder die Möglichkeit, Inhalte auf der Seite zu teilen, ist ferner die Steigerung der Besucherzahlen möglich. Außerdem sind Sicherheitsfunktionen in Jetpack integriert, sodass eine Jetpack nutzende Internetseite besser gegen Brute-­Force­-Attacken geschützt ist. Jetpack optimiert und beschleunigt ferner das Laden der auf der Internetseite integrierten Bilder.

Betreibergesellschaft des Jetpack­-Plug­Ins für WordPress ist die Automattic Inc., 132 Hawthorne Street, San Francisco, CA 94107, USA. Die Betreibergesellschaft setzt die Trackingtechnologie der Quantcast Inc., 201 Third Street, San Francisco, CA 94103, USA, ein.

Jetpack setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Jetpack­-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Jetpack­-Komponente veranlasst, Daten zu Analysezwecken an Automattic zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Automattic Kenntnis über Daten, die in der Folge zur Erstellung einer Übersicht der Internetseiten­-Besuche verwendet werden. Die so gewonnenen Daten dienen der Analyse des Verhaltens der betroffenen Person, welche auf die Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen zugegriffen hat und werden mit dem Ziel, die Internetseite zu optimieren, ausgewertet. Die über die Jetpack-­Komponente erhobenen Daten werden nicht ohne eine vorherige Einholung einer gesonderten ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person dazu genutzt, die betroffene Person zu identifizieren. Die Daten gelangen ferner Quantcast zur Kenntnis. Quantcast nutzt die Daten zu den gleichen Zwecken wie Automattic.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Automattic/Quantcast ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Automattic bereits gesetzte Cookies jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch das Jetpack-­Cookie erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Automattic/Quantcast zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person den Opt­Out­-Button unter dem Link https://www.quantcast.com/opt­out/ drücken, der einen Opt­Out­-Cookie setzt. Der mit dem Widerspruch gesetzte Opt­Out-­Cookie wird auf dem von der betroffenen Person genutzten informationstechnologischen System abgelegt. Werden die Cookies auf dem System der betroffenen Person nach einem Widerspruch gelöscht, muss die betroffene Person den Link erneut aufrufen und einen neuen Opt­Out­-Cookie setzen.

Mit der Setzung des Opt­Out­-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar sind.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Automattic sind unter https://automattic.com/privacy/ abrufbar. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Quantcast sind unter https://www.quantcast.com/privacy/ abrufbar.

16.9. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von LinkedIn

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten der LinkedIn Corporation integriert. LinkedIn ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das eine Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Über 400 Millionen registrierte Personen nutzen LinkedIn in mehr als 200 Ländern. Damit ist LinkedIn derzeit die größte Plattform für Businesskontakte und eine der meistbesuchten Internetseiten der Welt.

Betreibergesellschaft von LinkedIn ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, USA. Für Datenschutzangelegenheiten außerhalb der USA ist LinkedIn Ireland, Privacy Policy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, zuständig.

Bei jedem einzelnen Abruf unserer Internetseite, die mit einer LinkedIn-­Komponente (LinkedIn-­Plug­In) ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von der betroffenen Person verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von LinkedIn herunterlädt. Weitere Informationen zu den LinkedIn­Plug­Ins können unter https://developer.linkedin.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält LinkedIn Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt ist, erkennt LinkedIn mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die LinkedIn­-Komponente gesammelt und durch LinkedIn dem jeweiligen LinkedIn­-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen auf unserer Internetseite integrierten LinkedIn-­Button, ordnet LinkedIn diese Information dem persönlichen LinkedIn­-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

LinkedIn erhält über die LinkedIn­-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufes unserer Internetseite gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die LinkedIn­Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an LinkedIn von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem LinkedIn­-Account ausloggt.

LinkedIn bietet unter https://www.linkedin.com/psettings/guest­controls die Möglichkeit, E­-Mail­-Nachrichten, SMS­Nachrichten und zielgerichtete Anzeigen abzubestellen sowie Anzeigen-­Einstellungen zu verwalten. LinkedIn nutzt ferner Partner wie Quantcast, Google Analytics, BlueKai, DoubleClick, Nielsen, Comscore, Eloqua und Lotame, die Cookies setzen können. Solche Cookies können unter https://www.linkedin.com/legal/cookie­policy abgelehnt werden.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von LinkedIn sind unter https://www.linkedin.com/legal/privacy­policy abrufbar. Die Cookie­Richtlinie von LinkedIn ist unter https://www.linkedin.com/legal/cookie­policy abrufbar.

16.10. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Pinterest

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten der Pinterest Inc. integriert. Pinterest ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online­-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Pinterest ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem, Bilderkollektionen und Einzelbilder sowie Beschreibungen an virtuellen Pinnwänden zu veröffentlichen (sogenanntes pinnen), welche dann wiederum von anderen Nutzern geteilt (sogenanntes repinnen) oder kommentiert werden können.

Betreibergesellschaft von Pinterest ist die Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung-Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Pinterest­-Komponente (Pinterest­-Plug­In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Pinterest-­Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Pinterest­-Komponente von Pinterest herunterzuladen. Mehr Informationen zu Pinterest sind unter https://pinterest.com/ abrufbar. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Pinterest Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Pinterest eingeloggt ist, erkennt Pinterest mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Pinterest­-Komponente gesammelt und durch Pinterest dem jeweiligen Pinterest­-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen auf unserer Internetseite integrierten Pinterest­-Button, ordnet Pinterest diese Information dem persönlichen Pinterest-­Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Pinterest erhält über die Pinterest­Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Pinterest eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Pinterest­Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Pinterest von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Pinterest­-Account ausloggt.

Die von Pinterest veröffentlichte Datenschutzrichtlinie, die unter https://about.pinterest.com/privacy­policy abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Pinterest.

16.11. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Twitter

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Twitter integriert. Twitter ist ein multilingualer öffentlich zugänglicher Mikroblogging-­Dienst, auf welchem die Nutzer sogenannte Tweets, also Kurznachrichten, die auf 280 Zeichen begrenzt sind, veröffentlichen und verbreiten können. Diese Kurznachrichten sind für jedermann, also auch für nicht bei Twitter angemeldete Personen abrufbar. Die Tweets werden aber auch den sogenannten Followern des jeweiligen Nutzers angezeigt. Follower sind andere Twitter-­Nutzer, die den Tweets eines Nutzers folgen. Ferner ermöglicht Twitter über Hashtags, Verlinkungen oder Retweets die Ansprache eines breiten Publikums.

Betreibergesellschaft von Twitter ist die Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Twitter­-Komponente (Twitter­-Button) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Twitter­-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Twitter-­Komponente von Twitter herunterzuladen. Weitere Informationen zu den Twitter­Buttons sind unter https://about.twitter.com/de/resources/buttons abrufbar. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Twitter Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Zweck der Integration der Twitter­-Komponente ist es, unseren Nutzern eine Weiterverbreitung der Inhalte diese Internetseite zu ermöglichen, diese Internetseite in der digitalen Welt bekannt zu machen und unsere Besucherzahlen zu erhöhen.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist, erkennt Twitter mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Twitter­-Komponente gesammelt und durch Twitter dem jeweiligen Twitter­Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Twitter-­Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Twitter­-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Twitter gespeichert und verarbeitet.

Twitter erhält über die Twitter­Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Twitter­Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Twitter von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Twitter-­Account ausloggt.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Twitter sind unter https://twitter.com/privacy?lang=de abrufbar.

16.12. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Xing

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Xing integriert. Xing ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das die Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Die einzelnen Nutzer können bei Xing ein persönliches Profil von sich anlegen. Unternehmen können beispielsweise Unternehmensprofile erstellen oder Stellenangebote auf Xing veröffentlichen.

Betreibergesellschaft von Xing ist die XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Xing­-Komponente (Xing­-Plug­In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Xing­-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Xing­-Komponente von Xing herunterzuladen. Weitere Informationen zum den Xing­Plug­Ins können unter https://dev.xing.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Xing Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist, erkennt Xing mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Xing­-Komponente gesammelt und durch Xing dem jeweiligen Xing­-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Xing­-Buttons, beispielsweise den „Share“­Button, ordnet Xing diese Information dem persönlichen Xing­-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Xing erhält über die Xing­Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Xing­Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Xing von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Xing­-Account ausloggt.

Die von Xing veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.xing.com/privacy abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Xing. Ferner hat Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection Datenschutzhinweise für den XING­Share­Button veröffentlicht.

16.13. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-­Videoportal, dass Video­-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film­ und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043­1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine YouTube­-Komponente (YouTube­Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube­-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube­-Komponente von YouTube herunterzuladen.
Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube­-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube­-Account der betroffenen Person zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über die YouTube­-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube­-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube­-Account ausloggt.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

16.14. Datenschutzbestimmungen zu PayPal als Zahlungsart

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von PayPal integriert. PayPal ist ein Online­-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal­-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat­ oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal­-Konto unterhält. Ein PayPal­Konto wird über eine E­Mail­Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-­Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22­24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online­Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail­-Adresse, IP-­Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.

Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts­ und Bonitätsprüfung.

PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Die betroffene Person hat dies insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS­GVO).

17. Wie Sie sich mit new media training in Angelegenheiten des Datenschutzes in Verbindung setzen können

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben oder eines Ihrer Rechte ausüben möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an datenschutz@nmtraining.de oder schreiben Sie uns per Post an die Anschrift: new media training, c/o Stefan Lohkamp, Waldhof 7, 42283 Wuppertal, Deutschland.

Wenn Sie Hilfe zu unseren Produkten und Dienstleistungen oder zu dieser Website im Allgemeinen benötigen, nehmen Sie bitte unter info@nmtraining.de Kontakt mit uns auf.

18. Eine kleine Bitte von new media training an Sie

Es ist wichtig, dass die personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, richtig und auf dem aktuellen Stand sind. Halten Sie uns bitte während Ihrer Geschäftsbeziehung zu uns über Änderungen Ihrer personenbezogenen Daten auf dem Laufenden. Sie können dies per Mail an info@nmtraining.de oder beim Online-Campus durch Aktualisierung Ihres Kontos tun. Vielen Dank.

19. Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Die Datenschutz-Grundverordnung ist neu und die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW gibt noch immer neue Anleitungsdokumente heraus, wie die Unternehmen sie befolgen sollten. Deshalb können Sie im Laufe der kommenden Monate möglicherweise kleinere Aktualisierungen unserer Datenschutzrichtlinie bemerken. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie sie gelegentlich erneut lesen und prüfen. Vielen Dank.

20. Quellen

Diese Datenschutzerklärung wurde in ihrem Aufbau der Datenschutzrichtlinie von moo.com nachempfunden und enthält Passagen, die mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die als Externer Datenschutzbeauftragter Regensburg tätig ist, in Kooperation mit dem Kölner IT- und Datenschutz Anwalt Christian Solmecke erstellt wurden.